Durch unsere Pflegefachkräfte, Pflegekräfte und Hauswirtschafterinnen decken wir ein breites Leistungsangebot ab, über das wir Sie hier informieren möchten.

Ihr zuvor selbstständiger Angehöriger ist gerade im Krankenhaus und die Behandlung ist abgeschlossen, aber sein Zustand entspricht noch nicht dem Vorzustand und die Versorgung zu Hause ist noch nicht selbstständig sicher gestellt?
Sprechen Sie uns an. Auch hier gibt es Möglichkeiten, wie die Versorgung durch uns vorübergehend sicher gestellt werden kann.

Die Versorgung in der Häuslichkeit gestaltet sich immer schwieriger?
Wir führen kostenlose Pflegeberatung durch und unterstützen Sie bei der Beantragung der Pflegestufe und bei der folgenden MDK-Prüfung.

Sie pflegen Ihren Angehörigen (Pflegestufe 2-4) und brauchen mal eine Pause? Sei es um einen Arztbesuch wahrzunehmen oder einfach mal abzuschalten?
Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für die Verhinderungspflege durch uns. Auch Sie brauchen mal eine Pause um wieder gut pflegen zu können!

Ihnen wurde bisher nur der Pflegegrad 1 zuerkannt und Sie erhalten daher noch keine Sach- oder Geldleistungen? Durch den neu eingeführten Entlastungsbeitrag haben Sie Anspruch auf Hilfe durch uns. Wir können zum Beispiel den Einkauf oder die Reinigung der Wohnung für Sie übernehmen und die Pflegekasse übernimmt die Kosten.



Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit uns.
Wir kommen auch gern zu Ihnen nach Hause.

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen Ok