In einem kostenlosen Beratungsgespräch besprechen wir gemeinsam mit ihnen und ihren Angehörigen die benötigten Leistungen. Sie erhalten einen Kostenveranschlag, der genau aufschlüsselt, welche Kosten von dem Kassen übernommen werden und welche durch sie getragen werden müssen. Eine Besonderheit sind die Investitionskosten. Diese werden in Sachsen nicht durch die Bundesländer getragen und müssen daher bei den Pflegekunden abgerechnet werden. Wir berechnen ihnen 4% der veranschlagten Summe als Investitionskosten.


Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit uns.
Wir kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause.

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen Ok